Beitragsanmeldung für Nichterwerbstätige

Nicht erwerbstätig

Nichterwerbstätige müssen sich bei der Ausgleichskasse des Wohnsitzkantons anmelden, um ihre AHV-Beiträge zu zahlen. Beitragslücken können zu einer Rentenkürzung führen.

Gut zu wissen

Wenn Sie als Nichterwerbstätiger angemeldet sind, aber z. B. im Stundenlohn ein geringes Einkommen erzielen, können Sie sich die entsprechenden AHV-Beiträge anrechnen lassen. Melden Sie sich bei Ihrer Ausgleichskasse.

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: Nicht erwerbstätig

 

zur Abteilung AHV-Zweigstelle