Adressauskunft

Unsere Adressauskünfte richten sich nach dem Informations- und Datenschutzgesetz (IDG) bzw. dem Gesetz über das Gemeindewesen (Gemeindegesetz, GG). Die Gebühren richten sich nach der Verordnung über die Gebühren der Gemeindebehörden (D.5.).

  • § 16 Abs. 1 lit. a IDG Das öffentliche Organ gibt Personendaten bekannt, wenn eine rechtliche Bestimmung dazu ermächtigt.

  • § 17 Abs. 1 IDG Einem anderen öffentlichen Organ sowie den Organen anderer Kantone oder des Bundes gibt es im Einzelfall besondere Personendaten ausserdem bekannt, wenn das Organ, das besondere Personendaten verlangt, diese zur Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben benötigt.

  • § 39 Abs. 1 GG (einfache Auskunft) Die Gemeinde gibt einer privaten Person im Einzelfall voraussetzungslos Name, Vorname, Adresse, Datum von Zu- und Wegzug einer Person aus dem Einwohnerregister bekannt. Kosten: Fr. 10.00

  • § 39 Abs. 2 GG (erweiterte Auskunft) Zuzugs- und Wegzugsort, Geburtsdatum, Geschlecht, Zivilstand und Heimatort einer Person gibt sie bekannt, wenn ein berechtigtes Interesse glaubhaft gemacht wird. Kosten: Fr. 20.00

Eine Adressauskunft erhalten Sie ausschliesslich nur nach schriftlicher Anfrage. Die Gebühren sind bar beizulegen oder werden in Rechnung gestellt. Bitte beachten Sie, dass für Auskünfte gemäss § 39 Ab. 2 GG ein Interessennachweis beizulegen ist.

Aus Datenschutz- sowie aus Sicherheitsgründen werden keine Adressauskünfte per E-Mail oder Telefon beantwortet.

zur Abteilung Einwohnerkontrolle